Tel.: 030 6940130-6

2021: Wanderreise ins Allgäu nach Isny speziell für Alleinreisende

Reiseleistungen / Reiseangebot

  • Sechs Tage mit fünf Übernachtungen im gemütlichen Traditonshotel Bären im Herzen des historischen Stadtkerns von Isny
  • Morgendliches reichhaltiges Frühstücksbüffet. Das Hotel bietet keine Halbpension an. Sie essen a la carte. Alle Speisen und Getränke bis zu einem Betrag von 20 Euro sind im Reisepreis enthalten.
  • Sympathische Reiseleitung durch die Isnyerin Margret Kaiser
  • Tägliches abwechslungsreiches Wanderprogramm mit Einkehr in gemütliche Gaststätten (Speisen und Getränke dort sind nicht im Reisepreis inklusiert)
  • alle Transfers und Eintritte vor Ort im Zusammenhang mit dem Wanderprogramm
Freie Plätze

Termine & Preise

VonBisPreis inkl. MwSt.VerfügbarkeitBuchung
11.07.202116.07.2021755 Euro
im EZ, kein Einzelzimmerzuschlag
Freie Plätze anfragen / buchen
12.07.202017.07.2020785 Euro
im DZ zur EZ Nutzung
Ausgebucht Nicht verfügbar

anderes Datum wählen

Buchung / Buchungsanfrage


Reiseverlauf

Unser vorgesehenes Wanderpramm (Änderungen vorbehalten).

Sonntag:  Nach Ihrer Ankunft bitte wenn möglich bis 15.30 Uhr empfängt Sie Ihre Reisleiterin Margret Kaiser im Hotel zu einer kleiner Kennenlernrunde. Um 17.00 geht es dann im Rahmen einer geführten Stadtführung auf Entdeckertour durch die Stadtgeschichte.

Montag Moorwanderung mit Einkehr auf Aussichtsterrasse:  Mit dem Bus nach Beuren und anschließender Wanderung durch das Taufach-Fetzach-Moos (Naturschutzgebiet, Hochmoor mit zwei Glazialseen) über Menelzhofen zum Berghotel Jägerhof (Einkehr Vesper oder Kaffee, Kuchen) und durch das Rotmoos (Niedermoor) zurück. Länge 17 km, Höhendifferenz ca.100 m.

Dienstag Bergwanderung auf den Schwarzen Grat mit Einkehr auf der Wenger Egg Alpe:  Mit dem Bus nach Bolsternang. Ab Rehaklinik Überruh (ehemalige Tuberkuloseheilanstalt, erbaut Anfang des 20. Jahrhunderts) Aufstieg zur Wenger Egg Alpe (Vesper) und auf den Schwarzen Grat (1.118 m ü. NN), auf Plattform des Turms Blick auf Alpen und Bodensee. Über  Schletter und Zengerles Alpe Abstieg (Rast an Kapelle) Abstieg nach Wehrlang  und Rückkehr nach Isny über den Sporn des ehemaligen Römerkastells Vemania und die Gottesackerkapelle St. Josef. Länge 17 km, Höhendifferenz ca. 300 m.

Mittwoch Eistobelschlucht und Allgäuer Weiherlandschaft:  Mit dem Bus nach Maierhöfen. Abstieg in den Eistobel, Durchquerung der Schlucht, Aufstieg zur Kugel (1.069 m ü. NN) mi Rast. Auf  Kugelalpweg bis zur Alpe Butterblume (Einkehr). Über den Hengelesweiher bei Großholzleute zurück nach Isny. Länge 18 km, Höhendifferenz ca. 200 m.

Auf  Kugelalpweg bis nach Maierhöfen, weiter über Vorholz und Hengelesweiher bis nach Großholzleute. Länge 10 km, Höhendifferenz ca. 200 m.

Donnerstag  Studienplätze im Mittelalter und Wiesenwässergebiete: Vormittag Besuch der Prädikantenbibliothek (Nikolaikirche), anschließend etwas Zeit zur freien Verfügung.  Mittags Fahrt nach Eisenharz und Wanderung quer durchs Moor (Nieder- und Hochmoorflächen) bis nach Isny.
Länge 8 km, Höhendifferenz ca. 20 m.

Freitag:  nach dem Frühstück heißt es Abschied zu nehmen und die Heimreise anzutreten.

Weitere Reiseinformationen

Isny im Allgäu: Mächtige Türme vor blauem Himmel und malerischem Alpenpanorama. Die ehemalige Reichstadt ist  heilklimatischer Kurort im württembergischen Allgäu  an der Landesgrenze Baden-Württembergs zu Bayern. Die Kombination aus historischem Flair, einer lebendigen, weitgehend unter Denkmalschutz stehenden Altstadt und der Lage in einem attraktiven Naturraum – dem Alpenvorland – prädestiniert die Stadt für diesen abwechslungsreichen und genussvollen fünftägigen Wanderurlaub.

Das Allgäu bei Isny kennzeichnen Moore, Flüsse und Seen, Schluchten und Berge. Die Vielfalt dieser in weiten Teilen unter Naturshutz stehenden Landschaft ist die Grundlage für ein spannendes Wandertourenprogramm. Unsere einfachen, nur leicht anspruchsvollen, täglichen Wandertouren mit einer Länge zwischen acht und achtzehn Kilometer führen u.a. in die Hoch- und Niedermoore Taufach-Fetzach-Moos und Bodenmöser, die Eistobel-Schlucht oder über den Höhenzug der Adelegg. Nie weit entfernt sind aussichtsreiche Rastmöglichkeiten und gemütliche Einkehrstuben für hungrige Wanderer, die wir im Rahmen der Touren aufsuchen. Und nach den Wanderungen kann gekneippt werden: Eine abendliche Runde im kalten Kneippbecken im Isnyer Kurpark macht müde Beine wieder munter.

Unser Parnterhotel Bären bietet Ihnen ein gemütliches Ambiente zum Entspannen und Wohlfühlen. Das Traditionshaus aus dem 16. Jahrhundert, bekannt für seine leckere Allgäuer Küche, liegt direkt im Herzen der Altstadt in unmittelbarer Nähe zum Marktplatz – ein idealer Ausgangspunkt für einen kurzen Stadtbummel. Anfang 2016 wurde das Stammhaus um einen Anbau mit modernsten Standards erweitert. Familie Kaufmann und Team freuen sich auf Sie.

Die Anreise erfolgt in Eigenregie. Wer mit der Bahn anreisen will, Isny hat leider keinen Bahnanschluss mehr. Nächstgelegener Bahnhof ist Leutkirch .Von dort nehmen Sie entweder den Bus 7551 (Bis Isny 40 Minuten, Ausstieg am Busbahnhof am Kurhaus). Oder Sie nehmen sich ein Taxi (Kosten ca. 40 Euro).

 

Haben Sie Fragen zur Reise?