Tel.: 030 6940130-6

Radkurzurlaub im Potsdamer Havelland

Reiseleistungen / Reiseangebot

  • 2 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Begrüßungsmenü (3-Gänge-Menü mit  2 Hauptgängen zur Wahl)
  • Fahrrad für die Dauer des Aufenthaltes, inkl.   Umgebungskarte für wunderschöne Touren
  • ein Lunchpaket
  • Bademantel für den gesamten Aufenthalt
  • Nutzung der Wohlfühloase (Finnische Sauna,  Dampfsauna, Erlebnisdusche, Whirlpool)
Freie Plätze

Termine & Preise

VonBisPreis inkl. MwSt.VerfügbarkeitBuchung
01.04.201701.12.2017170 Euro p.P im DZ
EZ-60 Euro
Ausgebucht Nicht verfügbar

anderes Datum wählen

Buchung / Buchungsanfrage


Reiseverlauf

Weitere Tipps und Anregungen für Ihren Kurzurlaub erhalten Sie im Tourismusbüro der Gemeinde, das Sie vom Hotel mit dem Rad in wenigen Minuten erreichen.

Schwielowsee-Tourismus e.V.
Straße der Einheit 3
14548 Schwielowsee
Ortsteil Caputh
Telefon 033209-70899
info@schwielowsee-tourismus.de

Für alle, die das Arrangement verlängern und vielleicht noch einen Berlinbesuch anhängen wollen (von Caputh mit der Bahn nur ca. 30 Minuten bis in die Berliner Innenstadt) buchen wir gerne auch einen individuellen Anschlussaufenthalt im Landhaus Haveltreff. Fragen Sie uns, gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot.

 

 

Weitere Reiseinformationen

Lernen Sie Potsdam und die reizvolle Havellandschaft mit dem Rad kennen. Ihr Urlaubsort und Ausgangspunkt für Ihre Radtouren ist das hübsche Havelstädtchen Caputh mit eigenem Bahnanschluss, etwa 6 km südlich von Potsdam an Havel und Schwielowsee gelegen. Schon Albert Einstein war von den Vorzügen des Städtchens begeistert und hat deshalb Caputh zu seinem Sommerwohnsitz auserkoren. Heute verwöhnt Sie dort das Landhaus Haveltreff mit einer besonders schönen Lage direkt an der Havel, einer Wohlfühloase mit mehreren Saunen und einem Whirlpool sowie mit seiner weit über die Grenzen von Caputh hinaus bekannten Küche.

Als Radtour empfehlen wir die gut 32 km lange Rundtour auf gut ausgebauten Radwegen rund um den Schwielowsee. Der besondere Reiz dieser Tour liegt in dem faszinierenden Wechselspiel einer  herrlichen  Wald- und Seenlandschaft mit zahlreichen Schlössern und Gärten, malerischen Ortschaften und herausragenden Sehenswürdigkeiten. Weite Teile Potsdams gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe, allen voran das weltberühmte Schloss Sanssouci. Aber auch Caputh besitzt mit seinem königlichen Barockschloss und dem Einsteinhaus zwei sehenswerte Attraktionen. In der gesamten Region bekannt ist Caputh auch für seine Havelfähre, die fast unmittelbar am Hotel verkehrt und die Sie in wenigen Minuten in den westlichen Ortsteil von Caputh bringt sowie seine zahlreichen Künstlergalerien. Im benachbarten Künstlerdorf Ferch empfiehlt sich ein Besuch des Museums der Havelländischen Malerkolonie und des Japanischen Bonsaigartens, in Petzow laden der Schlosspark und der Fruchterlebnisgarten zum Verweilen ein und in Geltow sollte man das kleine, schmucke Handwebereimuseum nicht versäumen. Sie sehen, bei dieser Tour gibt es am Wegesrand besonders viel zu sehen und auch kulinarisch finden sich zahlreiche Gelegenheiten für eine Rast. Zwei schöne Strandbäder in Ferch und in Caputh laden außerdem zum Baden ein.

 

Haben Sie Fragen zur Reise?