Tel.: 030 6940130-6

Bodensee-Gartenradreise mit Landesgartenschau in Überlingen

Reiseleistungen / Reiseangebot

  • sechs erlebnisreiche Tage mit fünf Übernachtungen im Hotel Seehörnle auf der Halbinsel Höri
  • reichhaltiges Frühstück und Abendessen (optional möglich Lunchpakete 10 Euro)
  • tägliche Gartenentdecker- Radtouren
  • mit Gartenbesichtigungen und Führungen
  • mit Stadtführung Konstanz
  • mit Besichtigung der Landesgartenschau in Überlingen
  • sämtliche Eintrittskosten
  • alle Transferkosten vor Ort im Zusammenhang mit den Gruppenaktivitäten

Gerne buchen wir für Sie ein Leihrad beim nah gelegenen Radverleiher (Tourenrad 12 Euro/Tag, E-Bike 22 Euro/Tag).

Freie Plätze

Termine & Preise

VonBisPreis inkl. MwSt.VerfügbarkeitBuchung
21.06.202026.06.2020790 Euro im Atelier DZ
EZ-Zuschlage 100 Euro
Freie Plätze anfragen / buchen

anderes Datum wählen

Buchung / Buchungsanfrage


Reiseverlauf

Wir haben folgendes Programm vorgesehen (Änderungen vorbehalten):

Sonntag: Ankunft am Urlaubsort. Ab 15.30 Begrüßung, Vorstellungsrunde, Informationen zum Programm und anderen wichtigen Dingen. Anschließend kleiner Rundgang auf dem Hörnle mit Besichtigung von Bauerngärten um die Horner Kirche und Ausblick vom Wasserturm.

Montag Tagestour Insel Reichenau : Tagestour zum Schlosspark Arenenberg und zur Insel Reichenau mit Besichtigung des Klostergartens und zweier Privatgärten. Auf die Insel Reichenau und zum Schloss Arenenberg fahren wir mit dem Fahrgastschiff.

Dienstag Tagestour nach Stein am Rhein. Unterwegs Besuch der Petruskirche in Kattenhorn und eines Privatgartens. In Stein am Rhein Führung und etwas freie Zeit sowie Besichtigung des Klostergartens Sankt Georgen und des Klosters. Weiterfahrt zur Propstei Wagenhausen mit Picknick am Rhein. Weiter geht es zur Insel Werd. Nach Besichtigung der Insel Weiterfahrt nach Mammern mit Besuch des schönen, alten Klinikparks. Im Anschluss Schifffahrt Mammern-Hemmenhofen und Besuch des Dix-Hauses mit Garten.

Mittwoch Tagesausflug nach Konstanz und zur Insel Mainau. Wir radeln nach Radolfzell, wo die Räder am Bahnhof bis zur Rückkehr abgestellt werden. Mit dem Zug geht es dann nach Konstanz mit Stadtführung und Besuch des Privatgartens der Künstlerin Helga Rost-Haufe. Anschließend fahren wir mit dem Schiff zur Garteninsel Mainau mit gut zwei Stunden Aufenthalt.

Donnerstag Tagesausflug zur Landesgartenschau nach Überlingen: Heute radeln wir über Radolfzell und den Bodanrück nach Wallhausen. Dort nehmen wir das Schiff nach Überlingen und besuchen die Landesgartenschau, die aus der alten Reichsstadt am Bodensee mit ihren Türmen und Kirchen einen einzigartigen großen Garten gemacht hat. Der Heimweg führt uns am Überlinger See entlang über Radolfzell zurück nach Horn.

Freitag: Heute heißt es Abschied nehmen und sich hoffentlich mit vielen schönen Eindrücken auf den Rückweg nach Hause machen. Für alle, die noch Lust und Zeit haben, steht am Vormittag die letzte Gartenbesichtigung auf dem Programm, der Besuch des Hessegartens auf der Halbinsel Höri.

 

Weitere Reiseinformationen

Der Bodensee: Mit dem hervorragend ausgebauten Radwegenetz und einer Vielzahl bekannter Gärten wie u.a. der Insel Mainau ist wohl kaum eine andere Region in Deutschland so prädestiniert für eine Garten-Radreise. Als Reisezielort haben wir die wunderschöne Halbinsel Höri im Untersee ausgewählt, gelegen zwischen Radolfzell und Stein am Rhein. Die spektakuläre Lage und Landschaft der Halbinsel haben über viele Generationen Künstler angezogen, darunter so bekannte wie Otto Dix oder Hermann Hesse. Einen schöneren Urlaubsort kann man kaum finden!

Inmitten dieser inspirierenden Landschafti in schönster Lage auf der Halbinsel Höri heißt Sie ihre Unterkunft das Hotel Seehörnle  Willkommen. Genießen Sie in dem neu gestalteten Restaurant mit Sonnenterrasse die ideenreiche Küche mit frischen Fisch aus dem Bodensee und leckeren Produkten aus der Region. Die täglichen Radtouren sorgen im Ausgleich für einen guten Kalorienverbrauch. Diese führen an jedem Tag in eine andere schöne Ecke in der Bodenseeregion. Gemein ist allen Touren die Besichtigung vieler Gärten, privater wie öffentlicher. So geht es u.a. nach Stein am Rhein, nach Radolfzell und auf die Insel Reichenau. Konstanz und natürlich darf die berühmte Garteninsel Mainau im Tourenprogramm nicht fehlen. Ein besonderer Höhepunkt in 2020 ist die Besichtigung der Landesgartenschau in Überlingen. Die Touren führen überwiegend über flaches Terrain, hin und wieder sorgt aber die eine oder andere Steigung dafür, dass man auch mal etwas kräftiger in die Pedalen treten muss.  Für nicht ganz so Radtrainierte empfiehlt sich ein E-Bike.Übrigens, noch etwas zeichnet Ihr Hotel aus, denn es ist ein Integrationsbetrieb, in dem auch Menschen mit Behinderung mitarbeiten.

Der nächste Bahnhof der Deutschen Bahn befindet sich in Radolfzell. Von hier fährt der Höribus (Buslinie 7368)  nach Gaienhofen-Horn, Haltestelle Gaienhofen-Horn Hirschen oder Gaienhofen-Horn Campingplatz. Bitte beachten Sie, dass Sie zusätzlich zum Bahnticket noch ein Busticket lösen müssen. Ein Fahrradtransport im Bus ist nur eingeschränkt möglich. Von beiden Haltestellen gelangen Sie in ca. fünf Gehminuten zum Hotel. In der Dorfmitte geht es in die Hornstaader Straße ab, danach führt der Weg den Berg hinunter bis zum Hörnli-Weg, der Sie direkt ins Seehörnle Hotel und Gasthaus führt. Für Sie ist die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs im Kreis Konstanz nach dem Check-in im  Hotel kostenlos.

Haben Sie Fragen zur Reise?