Tel.: 030 6940130-6

2021 Gartenradreise ins Hohenloher Garten- und Radparadies

Reiseleistungen / Reiseangebot

  • 5 Übernachtungen im Hotel Nicklass
  • Reichhaltiges Frühstücksbüfett und fünf x 3-Gängemenü
  • kostenfreie Nutzung des Wellnessbereichs
  • sympatische Reiseleitung durch die Gartenführerin und Hohenloherin Renate Seemann
  • tägliches geführte Radtourenprogamm
  • Besuch verschiedener öffentlicher und privater Gästen zum Teil mit Führungen durch Besitzer/Betreiber
  • sämtliche Einrittskosten
  • alle Transferkosten im Zusammenhang mit dem Tourenprogramm
Freie Plätze

Termine & Preise

VonBisPreis inkl. MwSt.VerfügbarkeitBuchung
06.06.202111.06.2021675 Euro
EZ-Zuschlag 75 Euro
Freie Plätze anfragen / buchen

anderes Datum wählen

Buchung / Buchungsanfrage


Reiseverlauf

Wir haben folgendes Tourenprogramm für Sie vorgesehen (Änderungen vorbehalten)

Sonntag:  Um 15.00 empfängt Sie Ihre Reisleiterin Renate Seemann im Hotelfoyer zu einer kleinen Kennenlernrunde. Im Anschluss gibt es einen gemeinsamen Ortspaziergang mit Besichtigung des Schlossparks.

Montag: Ingelfingen – Gaisbach – Kupfer – Braunsbach, ca. 45 km 
Fahrt auf dem Radweg der ehemaligen Bahntrasse Künzelsau-Waldenbur. In Gaisbach besichtigen wir das Carmen Würth Forum von außen und den dazu gehörigen Skulpturengarten und dazu noch einen Privatgarten. In Kupfer steht ein weiterer Privatgarten auf dem Besichtigungsprogramm. In Geislingen werfen wir einen Blick auf die zweithöchste Autobahnbrücke in Europa. Auf dem Kocher-Jagst-Radweg fahren wir über Braunsbach zurück nach Ingelfinden.

Dienstag: Ingelfingen – Weikersheim, ca. 45 km
Überwiegend auf dem Tauber-Radweg geht es in nördlicher Richtung nach Weikersheim. Der barocke Schlossgarten dort ist ein absoluter Gartenhöhepunkt, den wir im Rahmen einer Führung besichtigen. Im Anschluss Besuch eines beschaulichen Privatgartens. Für den Rückweg nutzen wir einen Busshuttle.  

Mittwoch: Ingelfingen – Langenburg, ca. 50 km
Die heutige Tour führt auf den Kocher-Jagst-Radweg. Erstes Ziel ist Unterregenbach mit  Besuch des Archäologischen  Gartens von Herrn Wilhelm mit Schaumweinprobe.  Weiterfahrt zum Schloss Langenburg mit Besuch des Barockgartens.Von hier aus öffnet sich ein einzigartiger Blick in das Jagsttal. In Braunsbach-Winterberg besichtigen wir dann noch einen Privatgarten.

Donnerstag: Ingelfingen – Forchtenberg – Öhringen, ca. 50 km
Zunächst kurzer Abstecher mit kleiner Führung ins Naturschutzgebiet um Crispenhofen. Hier blühen auf den Wiesen verschiedene Orchideen. In Forchtenberg Spaziergang auf dem geschichtlichen Erinnerungspfad von Hans und Sophie Scholl. Der Pfad ist mit weißen Rosen bepflanzt. Weiterfahrt teilweise auf dem „Limes Radweg“nach Öhringen. Dort Besuch des barocken Hofgartens und des Landschaftspark Cappelaue, ehemaliges Gelände der Landesgartenschau 2016. Rückfahrt auf dem Ohrntal-Radweg bis Ohrnberg, wo wir den privaten Friedensgarten mit Bezug auf die 8 Weltreligionen besichtigen.Weiterfahrt auf dem Kocher-Jagst-Radweg zurück nach Ingelfingen.

Freitag: Nach dem letzten gemeinsamen Frühstück heißt es Abschied nehmen mit bestimmt vielen schönen Eindrücken und Erinnerungen.

Verlängerungstage:  Gerne organisieren wir Ihnen einen individuellen Anschlussaufenthalt im Hotel.

 

Weitere Reiseinformationen

Unsere 2021 Kraut & Rüben Leserreise, die wie immer für Alle offen ist, führt in die Region Hohenlohe im Nordosten von Baden-Württemberg. Die Region  gehört vielleicht nicht zu den bekanntesten Urlaubsregionen Deutschlands, bietet aber mit ihrer abwechslungsreichen Kultur- und Naturlandschaft allerbeste Voraussetzungen für wunderschöne Urlaubstage. Das Landschaftsbild des Hohenloher Landes wird geprägt durch die drei Flüsse Kocher, Jagst und Bühler, zahlreiche prachtvolle Schlösser auf den Höhenlagen und die vielen hübschen Fachwerkstädte. Die sommerliche Wärme an den Hanglagen erlaubt den Weinbau in der Region. Bekannt ist Hohenlohe auch als die  kulinarische Genussregion Baden-Württembergs.

Hohenlohe ist auch eine der schönsten Gartenregion Deutschlands mit zahlreichen Garten- und Parkanlagen ganz unterschiedlichen Zuschnitts. Die Mischung aus historischen Landschaftsgärten und privaten Naturgärten im Zusammenspiel mit dem hervorragend ausgebauten Radwegenetz, allen voran dem deutschlandweit beliebten Kocher-Jagst-Radweg, prädestiniert die Region für unsere Garten-Radreise. Die täglichen Radtouren führen natürlich entlang der beiden Flusstäler von Kocher und Jagst, aber auch über die vielen schönen Radwege, die die Flusstäler verbinden. Dabei müssen doch hin und wieder auch einige Steigungen überwunden werden, so dass für weniger trainierte Radler für die Touren ein E-Bike zu empfehlen ist.

Mitten im Hohenloher Land liegt Ihr Urlaubsort Ingelfingen im lieblichen Kochertal  an der Württemberger Weinstraße. Indelfingen ist staatlich anerkannter Erholungsort mit schmucker historischer Altstadt, Stadtmauer und Schloss. Für Genuss und Entspannung sorgt das Hotel Nicklass. Das schon in der dritten Generation persönlich geführte Hotel bietet mit zwei Restaurants, Bar, Wellness-Angeboten, kostenlosem WLAN und modernem Wohndesign hierfür beste Voraussetzungen. Nach den Touren können Sie sich in dem Außenpool erfrischen und/oder im Ruhebereich ausspannen. Und abends lassen Sie sich von Küchenchef Michael Nicklass und seinem Team  mit kreativ inszenierten, phantasievollen und bodenständigen Gerichten kulinarisch verzaubern.

Haben Sie Fragen zur Reise?